Technologie

Unter dem Tech-Stack (als Verkürzung von Technologie-Stack) verstehen wir die Gesamtheit aller Technologien, die im Blick auf Frontend, Backend und Infrastruktur zum Einsatz kommen, sei es für die Umsetzung des Designs, die Entwicklung oder den Betrieb einer Webanwendung oder App.

Dazu gehören Programmiersprachen wie HTML5, PHP oder JavaScript, Frameworks wie TYPO3 oder Drupal und Frontend-Bibliotheken wie React, Vue.js und Angular. Weitere Elemente wie Versionsverwaltung (Github, Bitbucket & Co.) und Infrastrukturkomponenten für den Betrieb (Docker, Kubernetes, AWS, …) gehören ebenfalls zum Tech-Stack.

Es gibt eine große Bandbreite an Programmiersprachen, Bibliotheken, Frameworks und Infrastrukturkomponenten, mit denen solche Stacks aufgebaut werden können. Neben etablierten und verlässlichen Bestandteilen prüfen und bewerten wir ständig neue Komponenten, mit denen die Entwicklung moderner Anwendungen verbessert oder vereinfacht werden kann.

Die bewusste Auswahl und der sinnvolle Aufbau eines solchen Tech-Stacks legt nach unserem Verständnis bereits die Grundlage für den Erfolg des gesamten Projekts. Zum einen muss der Stack leisten, was gefragt ist. Er sollte aber stets zur Komplexität der Anforderungen passen und seine Auswahl muss wirtschaftlichen Prüfungen standhalten. Neben der Leistungsfähigkeit betrachten wir gleichberechtigt Sicherheit, Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Lösung. Dank unserer technologischen Expertise und langjährigen Erfahrung bringen wir hier unsere Kompetenzen ein. Technologie ist ein Teil unserer DNA.

Kleines und großes Quadrat mit Pfeil symbolisiert Skalierbarkeit
Skalierbarkeit
Der Tech-Stack muss das Potential bieten, mit den Anforderungen zu wachsen. Das gilt für die Entwicklung, Bereitstellung und den Betrieb der Anwendung. All diese Szenarien berücksichtigen wir bereits bei der initialen Konzeption der technischen Komponenten und ihres Zusammenspiels. In einigen Szenarien sind dabei weiterhin on premise-Lösungen gefragt, die meisten unserer IT-Infrastrukturen nutzen die Skalierbarkeit  cloudbasierter Lösungsplattformen. 
Schild icon als Zeichen für Sicherheit
Sicherheit und Qualität
Auch die Wahl der Infrastrukturkomponenten im Stack hat direkten Einfluss auf den Erfolg des Projekts. Wir unterstützen unseren arbeitsteiligen Engineering-Prozess durch geeignete Werkzeuge zur Code-Verwaltung, Linting-Tools, automatisiertes Testing und definierte Deployment-Prozesse. Dies trägt grundlegend dazu bei, eine exzellente Sicherheit und Qualität unserer Anwendungen zu erreichen.
Pflanze mit Dollarsymbol als Zeichen für Investitionsicherheit
Investitionssicherheit
Die Zukunftssicherheit der Anwendung hängt stark vom gewählten Stack aus. Fehler bei der initialen Planung können später zu unvorhergesehenen Kosten führen, beispielsweise wenn eine Komponente viel zu komplex und mächtig für den eigentlichen Bedarf der Anwendung ist. Unsere passgenauen Lösungen weisen durchgängig Laufzeiten von weit über fünf Jahren aus, was die Sicherheit Ihrer Investition maßgeblich verbessert. 

Open Source

Die unternehmerischen Bedenken gegenüber Open-Source-Software sind in den letzten Jahren spürbar geschwunden. Längst hat Open Source seine Leistungsfähigkeit, Zukunfts- und Investitionssicherheit auch im Enterprise-Kontext unter Beweis gestellt: ob als Betriebssystem für Server, als Datenbank oder als Framework in der Webentwicklung.

Der weitaus überwiegende Teil unserer Lösungen basiert auf der Verwendung von Open-Source-Systemen. Dazu gehören auch die etablierten und stark verbreiteten Content Management Frameworks TYPO3 und Drupal. Diese bilden häufig die Basis unserer  Lösungen für Corporate Websites oder Social Intranets, wir nutzen sie aber auch für das Content Management in Digital Experience Platforms (Open DXP). 

Weitere Informationen zum Thema Technologie erfahren Sie hier in der Beschreibung unserer Leistungen bei der Entwicklung.