Zukunftsfähig

Globale Marketing- und Kommunikations­plattform

Baustoffhersteller mit über 2.300 Standorten /

Mit 44.900 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern und einem Umsatz von 12,6 Mrd. Euro zählt das DAX-Unternehmen HeidelbergCement zu den Global Playern der Branche. Als Weltmarktführer im Zuschlagstoffbereich und mit führenden Positionen im Zement, Beton und weiteren nachgelagerten Aktivitäten ist HeidelbergCement einer der größten Baustoffhersteller weltweit. An mehr als 2.300 Standorten sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass der Slogan „for better building“ mit Leben gefüllt wird. Das 140 Jahre alte Unternehmen betreibt sein internationales Geschäft über dezentrale Geschäftsprozesse.

Neue Digitalstrategie /

Für die HeidelbergCement AG konzipierte und realisierte UEBERBIT ein Marketing- und Kommunikationstool, das einen Quantensprung in der Digitalstrategie des Unternehmens markiert. Die einheitliche Web-Plattform unterstützt HeidelbergCement weltweit bei der Zielgruppenkommunikation. Als technische Lösung wurde das Content-Management-System und -Framework Drupal gewählt, das sich unter anderem durch seine Flexibilität auszeichnet.

Herausforderungen des neuen Online-Auftrittes /

HeidelbergCement agiert global, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist jedoch stark lokal ausgerichtet. In einem ersten Schritt sollten 50 Websites in 28 Ländern und in 26 Sprachen entstehen. Bei der Konzeption der Web-Plattform war es deshalb notwendig, die Bedürfnisse der Lokalgesellschaften zu berücksichtigen und neben dem Web-System auch eine Optimierung der Workflow-Prozesse zu erarbeiten – vom Anlegen einer neuen Website bis hin zur Inhaltspflege. Dabei musste die Möglichkeit geschaffen werden, inhaltlich flexibel und unabhängig arbeiten und auf ein leistungsfähiges Asset-Management und Download-Center zugreifen zu können.

Globale Web-Plattform mit eigenständigen Satelliten-Websites /

Zur Optimierung der Zielgruppenkommunikation erarbeitete UEBERBIT eine globale Web-Plattform im Responsive Design, die den weltweiten Niederlassungen von HeidelbergCement eine eigenständige Realisierung ihrer Unternehmens- oder Themenwebsites ermöglicht. Mit einem benutzerfreundlichen System auf Basis des Open-Source-Frameworks Drupal steht den Redakteuren nun ein leistungsfähiges Kommunikationsinstrument zur Verfügung, das den internen Workflow sowie die Schnittstellen zur IT- und Kommunikationsabteilung effizienter macht. Daneben können alle Beteiligten auf zentrale Elemente zugreifen, wie etwa eine Job-Plattform für das interne Recruiting und eine globale Referenzen-Datenbank für den Austausch der Länderniederlassungen über neue Projekte und Anwendungsverfahren.

Rollout: Methodik und Etablierung /

Die neue Plattform besteht aus einem zentralen Core-System, das beliebig viele Web-Systeme replizieren kann – alle weitestgehend unabhängig und flexibel, aber kohärent in der Nutzung und Systempflege. Da die Plattform von unterschiedlichen Zielgruppen komfortabel zu nutzen sein muss entwickelte das UEBERBIT-Team 15 Use Cases, um das konkrete Nutzungsverhalten der Anwender zu simulieren. Auf dieser Basis konnten eine fundierte Bestandsaufnahme erstellt und Verbesserungspotential erschlossen werden. Ausgehend von der neu erarbeiteten Navigationsstruktur entstand ein umfangreiches Wireframe, das die rein funktionale Seite der Plattform beleuchtet. Diese schematische Darstellung dient zur Veranschaulichung und Planung von grundlegenden Elementen der späteren Website. Bereits in einem frühen Stadium konnten so die Benutzerfreundlichkeit und auch das responsive Verhalten der Plattform getestet werden.

Zur Einführung wurde ein eigenes Schulungsvorgehen etabliert, das auf einen stufenweisen Wechsel von Self-Training und Web-Tutorials setzte. Damit konnten die Zeiten und Kosten für die Einarbeitung der weltweit verteilten Mitarbeiter auf ein Minimum reduziert werden.

„Die neue Plattform hat sich in den am Projekt beteiligten Ländern schnell etabliert“, berichtet Andreas Schaller, Konzernsprecher von HeidelbergCement. „Wir schätzen sie als hoch funktionales Kommunikationswerkzeug, das einen effizienteren und auch optisch deutlich attraktiveren Dialog mit unseren Stakeholdern ermöglicht. Schon ab der Konzeptionsphase stand uns das UEBERBIT-Team als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite.“

Fakten

  •  Marketing- und Kommunikations plattform für über 2.300 Standorte

  •  Content-Management-System und -Framework Drupal

  •  Zentrales Core-System, beliebig viele Satellitenseiten