13.06.2019

E-Learning mit H5P für die Universität Bremen

E-Learning mit H5P

Für den Unterricht angehender Pflegekräfte erstellte die Universität Bremen eine App zur Planung und Durchführung von Ausbildungsgängen. Um diese Anwendung (CARO – Care Reflection Online) durch interaktive Aufgabenformate zu erweitern, beauftragte die Hochschule UEBERBIT mit der Entwicklung von E-Learning-Elementen auf H5P-Basis.

Die Classroom-Management-Anwendung CARO soll im digitalen Pflegeunterricht alle Nutzerbedürfnisse und Anwendungsfälle abdecken und dabei wissenschaftliche Erkenntnisse zum interaktiven Lernverhalten liefern. Speziell für Nutzer mit schriftsprachlichen Schwächen erarbeiten wir ergänzende visuelle und audio-visuelle Lernmodule auf der Grundlage von H5P. Dazu zählen zum Beispiel Drag-and-Drop-Aufgaben sowie Multiple-Choice-Übungen und Lückentexte mit Sprachausgabe.

H5P ist ein quelloffenes Framework, das im Bereich des E-Learnings eine Vorreiter-Rolle spielt. Dank der aktiven Entwicklergemeinde wächst der Leistungsumfang der Open-Source-Software stetig (mehr Informationen zu H5P). Wir setzen sie seit Jahren erfolgreich ein, wie zum Beispiel bei der Realisierung der mehrfach ausgezeichneten Plattform Learnattack (Duden/Cornelsen) sowie dem Content Hub der AAP Lehrerfachverlage (Klett-Gruppe).