Blog Michael Binder 11.08.2017

Entwickler-Event am Öresund: TYPO3 Developer Days 2017, Malmö

Bereits zum zwölften Mal fanden die TYPO3 Developer Days statt, dieses Mal in Malmö, Schweden. Für UEBERBIT machten sich Patrick Biedert und Michael Binder auf den Weg in das QualityView Hotel, das als Location diente.

Bei der Registrierung gab es für alle Teilnehmer ein großes Goodie-Paket, u.a. mit T-Shirt, Tech-Goodies (Powerbank & USB-Kondom) und typischen Süßigkeiten aus Malmö inkl. eines kurzen Grußworts des Bürgermeisters.

Zur eröffnenden Keynote wurde Kasper Skårhøj, der Erschaffer von TYPO3, via Skype zugeschalten. Er gab einen Einblick in seinen aktuellen Alltag, den er aber mittlerweile ohne TYPO3 verbringt.

Die einzelnen Sessions wurden jeweils in kurzen Lightning-Talks vorgestellt, die einen guten Überblick über die verschiedenen Inhalte der Vorträge gaben. Themen waren verschiedene Techniken und Tools, Best Practices und neue Erweiterungen. Außer den technischen Infos bekamen wir u.a. auch eine kurze Einführung zu „Self-massage for geeks“ oder den Umgang mit „Information overload“.

Neben der Arbeit kamen auch der Spaß und die Community nicht zu kurz: Eine Eismaschine und eine Popcorn-Station erfrischten nach den Talks, und Programmpunkte wie die Wahl des Best Dressed Developers rundeten das Programm ab.

Marcus Schwemer schrieb während der Developer Days einen Live-Blog, in dem die Zuhausegebliebenen die Talks mitverfolgen bzw. nachlesen konnten. Unter https://typo3worx.eu/2017/07/typo3-developerdays-2017-live-day-1 ist er noch online. Einen guten Einblick bietet auch die Seite https://t3dd17.typo3.org/link-to-slides, wo die Slides der einzelnen Talks heruntergeladen und nachgelesen werden können.

Alles in allem waren die TYPO3 Developer Days 2017 eine informative, gut organisierte Veranstaltung, bei der auch das Knüpfen von Kontakten nicht zu kurz kam – wir kommen gerne wieder!